Aufnahmegerät

Meine Arbeit

Meine Stärke ist Storytelling. In meinen Reportagen und Portraits nehme ich mir Zeit, Handlungsweisen und Gedanken meiner Protagonistinnen und Protagonisten zu verstehen. Meistens schreibe ich über Gesellschaft, Gesundheit, Soziales, Leben. Manchmal auch über Wirtschaft und Kultur — auf Deutsch und auf Französisch. Ausgebildet bin ich in Hörfunk-, Online- und Printjournalismus. Als Autorin und Redakteurin habe ich schon für Deutschlandfunk Nova, Badische Zeitung, fudder, SWR, detektor.fm, Radio France Internationale (rfi), MDR Thüringen, Euronews und kreuzer Leipzig gearbeitet.

Oma Anita und Ion

Oma Anita und Ion

Meine Oma hat drei Kinder. Von meinem rumänischen Opa namens Ion. Ein gemeinsames Leben haben die beiden aber nie geführt. Und darüber geredet wurde in meiner Familie eigentlich auch nie. Bis ich nachgefragt habe. (Foto: Theresa Steudel)

Büstenhalter in einer Schublade

Bitte größer

Wenn Julia Winkler aus dem Haus geht, dann nur mit Push-BH. Sie findet sich schön, nur — die Brüste fehlen. Also geht sie zum Schönheitschirurgen. Ich habe sie begleitet und gefragt, warum sie sich für eine OP entschieden hat. (Foto: Theresa Steudel)

Briefträger Ibrahima Doumbia von Veiller sur mes parents

Post Scriptum

Gäbe es ihren Briefträger Ibrahima Doumbia nicht, würde Jeanne Sommer von niemandem Besuch bekommen. Einmal pro Woche kommt er und unterhält sich mit ihr. Der Service ist ein Angebot der französischen Post und nennt sich "Veiller sur mes parents". (Foto: Theresa Steudel)

Krankenwagen

Wenn jede Minute zählt

Jedes Jahr sterben 65.000 Menschen den plötzlichen Herztod, der Rettungswagen kommt meist zu spät. Ohne ihren Nachbarn und die Freiburger App "Region der Lebensretter" wäre Monika Heckmann einer von ihnen gewesen. (Foto: camilo jimenez on Unsplash)

Altes Telefon

Dann war Richard Nixon dran 

San Francisco in den 70ern: Das Zuhause von John Draper aka Captain Crunch, der viel mit Radio und Technik, aber wenig mit Telefonen zu tun hat. Bis ihm jemand erzählt, wie er das amerikanische Telefonnetz hacken kann – mit einer Plastikpfeife. (Foto: Quino Al on Unsplash)

Person mit Unterwäsche

Wanderhure, um die 30, sucht Zimmer 

Monika Belinski ist Prostituierte oder, wie sie sagt, Wanderhure. Doch seit Kurzem hat sie kaum noch Einkünfte. Denn ein Gesetz, das sie eigentlich beschützen soll, macht Monika Belinski das Leben schwer. (Foto: Dainis Graveris on Unsplash)

Mann bei Friseurbesuch

Eine Branche kämpft um ihren Wert

Lange drückten in Deutschland Billigfriseure die Preise auf dem Markt. Obwohl diese nach und nach pleitegehen, erholt sich das Handwerk nur langsam. Denn eine zentrale Frage bleibt: Wie viel soll ein Haarschnitt kosten? (Foto: Manu M. on Unsplash)

Demonstration in Deutschland

Anpacken statt zusehen

Den Gewerkschaften laufen die Mitglieder weg — vor allem junge. Dabei ist es deren Arbeitswelt, die sich verändern wird. Ich habe fünf junge Personen getroffen, die seit Jahren Mitglieder sind und nicht daran denken, auszusteigen. (Foto: Leon Bublitz on Unsplash)

Französische Flagge

"A voté" - ou pas? 

Nie war der Ausgang einer französischen Präsidentschaftswahl so unklar wie 2017. Kurz vorm ersten Wahlgang hatten 30 Prozent der Franzosen noch keine Ahnung, wen und ob sie wählen. Ich habe gefragt, warum sie zögern. (Foto: Anthony Choren on Unsplash, auf Französisch)

Person mit Mundschutz

Von der Rakete ans Pflegebett 

36.000 Stellen in der Alten- und Krankenpflege sind unbesetzt. Die Lücken stopfen vor allem Menschen aus dem Ausland. Die Versicherungsfachfrau, der Lehrer und die Raketeningenieurin erzählen von ihrem Neuanfang in Deutschland. (Foto: Ani Kolleshi on Unsplash)

Alice Zeniter

Ein Roman voller Wahrheiten

In Frankreich bereits preisdekoriert, in Deutschland aber noch unbekannt: Der Roman "Die Kunst zu verlieren" der französischen Autorin Alice Zeniter handelt von harkis und dem Algerienkrieg und ist ein Roman voller Wahrheiten. (Foto: Thesupermat / CC BY-SA)

boy reading

Klug sein oder Kind sein?

Jonas ist 5, als festgestellt wird, dass er hochbegabt ist. Seine Begabung ist auch eine Herausforderung, für ihn und seine Eltern. Denn jeden Tag fragen sie sich: Wie stark fördere ich mein Kind — und wann lass ich es einfach nur Kind sein? (Foto: Anita Jankovic on Unsplash)

Person betankt Auto

Darum steigt der Preis für Heizöl und Benzin in Baden-Württemberg

Der Rheinpegel sinkt. Weil nur noch halb beladene Schiffe fahren können, verteuert sich der Transport von Mineralölen. Die Preise für den Verbraucher steigen — Entspannung ist nicht in Sicht. (Foto: sippakorn yamkasikorn on Unsplash)

Landwirt bei der Arbeit

Ohne Nachfolge 

Ein eigener Hof, lohnt sich das noch? Diese Fragen scheinen sich immer mehr Jungbauern zu stellen. Denn die deutsche Landwirtschaft hat ein massives Nachwuchsproblem. Zahlreiche Landwirte finden niemanden mehr, der ihren Hof übernimmt. (Foto: Spencer Pugh on Unsplash)

Person spielt Violine

Konzertmeister und Schweighausener 

Sebastian Breuninger spielt die erste Violine und ist Konzertmeister im international bekannten Gewandhausorchester Leipzig. Mit mir hat er über seinen Weg von Schweighausen nach Sachsen gesprochen. (Foto: Joel Wyncott on Unsplash)

Streichholz mit Flamme

Les mystères du feu

Es gibt Menschen, die können Verbrennungen, Warzen und Gürtelrosen einfach wegsprechen. Ob das nun Medizin, Magie oder Schwindel ist — es funktioniert. Ich habe zwei Frauen mit der Gabe getroffen, einen Arzt, der Wegsprecher ans Bett seiner Patienten holt und einen jungen Mann, dessen Verbrennungen schneller heilten, als er sich erklären konnte. (Foto: Yaoqi LAI on Unsplash, Reportage auf Französisch)